Mitmachen

Komm zum Rollerderby!

Bock auf Spielen?

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Skater*Innen für unser Team. Ob du schon mal auf Rollschuhen gestanden hast oder nicht – komm vorbei und schau dir unser Training an. Wir leihen dir Equipment aus und bieten in der Regel Training für Anfänger*innen an. Bei uns sind alle willkommen, Geschlecht und Alter ganz egal (um an Bundesliga-Spielen teilnehmen zu dürfen, musst du allerdings 18 Jahre alt sein).

Unser Training ist generell offen für alle: Frauen, Männer, Trans-, Inter-, queere und nicht binäre Personen. Bei Spielen der Bundesliga ist Rollerderby ein Frauen*Sport, d.h. Männer sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Sie können aber bei regelmäßig stattfindenden All-Gender-Spielen oder sogar bei Veranstaltungen der Männer-Nationalmannschaft aktiv werden. Diese Spiele (auch mit gemischten Teams) entsprechen den Vorgaben des Verbandes für Men’s Roller Derby.

Schiedsrichter*Innen gesucht!

Roller Derby könnte nicht ohne Schiedsrichter*Innen funktionieren. Bis zu 7 skatende und um die 10 nicht skatende „Officials“ sind bei einem Spiel dabei, achten auf Fairplay und die Einhaltung der Regeln, schicken Spieler*Innen auf die „Penalty Box“, vergeben Punkte und dokumentieren den Verlauf des Spiels. Wenn du Lust auf Skaten hast, aber vielleicht nicht so auf Vollkontakt, oder wenn du lieber ganz ohne Rollen unterwegs bist – werde eine*r unserer Officials!

Interessiert? Dann meld dich unter:

info@kassel-rollerderby.de
facebook.com/roller.derby.ks

Wir bieten ein- bis zweimal im Jahr einen Rookie Day, d.h. einen Termin extra für Anfänger*innen an (siehe Termine/Events). Wenn du einsteigen willst, aber gerade kein Rookie-Termin angeboten wird, meld dich trotzdem!

Training

Wir trainieren 2x pro Woche (Anmerkung 2020: bitte Aktuelles zum Trainingsangebot auf der Startseite beachten)

Dienstags 20.30 – 22.00 Uhr in der Sporthalle Sensenstein, Nieste.

Sonntags 16.30 – 19.00 Uhr im Sportkomplex Baunatal, Stettiner Str. 9.

(Nutzung der Außenfläche Niederzwehren nach Absprache)

Aktuell ist eine Trainingsteilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich; in den Sportstätten sind Umkleiden vorhanden.